Andreas Geistlich
Andreas Geistlich

Anfrage 2013/235

Businessplan der Transadriatic Pipeline

Die Axpo ist stark involviert in das Projekt Trans Adriatic Pipeline (TAP), welches nun den Zuschlag für die Gaslieferung nach Europa erhalten soll und mit welchem Gas aus Aserbeidschan nach Süditalien geführt werden soll. Der Kanton Zürich ist direkt und indirekt (über die EKZ) mit 37% an der Axpo beteiligt. Er muss deshalb ein grosses Interesse an der Risikobeurteilung dieses Projektes haben.
Eingereicht am 08.07.2013 Details zu diesem Geschäft

« zurück