Andreas Geistlich
Andreas Geistlich

FDP Kanton Zürich ist bereit für den Wahlkampf 2015!

24.01.2015

Zürich, 24. Januar 2015
Medienmitteilung

 

FDP Kanton Zürich ist bereit für den Wahlkampf 2015!
Der Zürcher Freisinn kämpft für Freiheit, Gemeinsinn und Fortschritt


Mit dem Parteitag startete die FDP Kanton Zürich offiziell in den Wahlkampf 2015. Die FDP ist überzeugt, dass eine liberale Politik basierend auf den Werten Freiheit, Gemeinsinn und Fortschritt bei den Zürcherinnen und Zürchern Anklang findet.

 

Am heutigen Parteitag demonstrierte die FDP Kanton Zürich eindrücklich, dass sie bereit ist für den Wahlkampf 2015. Über 400 Mitglieder und Sympathisanten fanden den Weg ins Zürcher Lake Side, um gemeinsam den Wahlkampf zu eröffnen und das liberale Feuer zu entfachen. Die FDP will im wegweisenden Doppelwahljahr 2015 an die kommunalen Wahlerfolge anknüpfen und bei den kantonalen und nationalen Wahlen wieder zu den Siegern gehören.

 

Freiheit, Gemeinsinn und Fortschritt statt Bürokratie und Bevormundung
Parteipräsident Beat Walti eröffnete den Parteitag mit einer Rede zu den inhaltlichen Positionen der FDP. Gemäss Walti bietet der Kanton Zürich grossartige Lebensqualität und ist Motor des Erfolgsmodells Schweiz. Wohlstand wächst aber nicht auf den Bäumen – er ist das Ergebnis eines erstklassigen Bildungs- und Forschungssystem und erfolgreicher Unternehmen, die attraktive Arbeitsplätze schaffen. „Freiheit, Gemeinsinn und Fortschritt sind die Pfeiler einer liberalen Politik, nicht immer mehr Bürokratie, Bevormundung und staatliche Regulierung“, ist Walti überzeugt. Daher braucht der Kanton Zürich einen starken Werk- und Finanzplatz, offene Märkte, eine nachhaltige Energieversorgung und eine leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur auf Schiene und Strasse. Dafür kämpft die FDP!

 

Regierungsratswahlen: Gesundheit, Innovation, Bildung, Verkehr und Energie
Nach einem Grusswort von Philipp Müller (Präsident FDP Schweiz) präsentieren die Regierungsrats-kandidaten Thomas Heiniger und Carmen Walker Späh das freisinnige Regierungsprogramm. „Ein gesunder Kanton braucht eine sichere und bezahlbare Gesundheitsversorgung. Dazu muss Transparenz geschaffen und die Handlungsfähigkeit der Akteure erhöht werden“, erklärt Gesundheitsdirektor Thomas Heiniger. Carmen Walker Späh ist überzeugt, dass Bildung der Schlüssel zum Erfolg ist: „Bildung bedeutet Arbeit und Arbeit sichert Wohlstand.“ Dafür braucht es Innovation und starke Unternehmen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist nötig, um das grosse Potential im Arbeitsmarkt auch auszuschöpfen.

 

Es braucht mehr liberale Kräfte im Kantonsrat
Schliesslich stellte Fraktionspräsident Thomas Vogel die Spitzenkandidaten der Kantonsratswahlen vor. Die FDP wird in sämtlichen 18 Zürcher Wahlkreisen mit profilierten Persönlichkeiten (davon auch einige Jungfreisinnige) antreten und dafür kämpfen, dass liberale Kräfte wieder ein stärkeres Gewicht erhalten im kantonalen Parlament. Dies ist dringend notwendig, wenn der Wirtschafts- und Lebensraum Zürich auch zukünftig Garant für Arbeitsplätze, Wachstum und Wohlstand sein will.

 

Die FDP Kanton Zürich ist bereit für den Wahlkampf und wird sich auch weiterhin für eine liberale Politik basierend auf den Werten Freiheit, Gemeinsinn und Fortschritt einsetzen – und zwar auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

 

Kontakte:
Beat Walti, Parteipräsident und Nationalrat, walti@fdp-zh.ch
Urs Egger, Geschäftsführer, egger@fdp-zh.ch